WERBUNG

Ec-Karte – Verloren oder gestohlen

By | 8. Februar 2016

Haben Sie Ihre ec-Karte verloren oder wurde diese gestohlen, ist eine schnelle Reaktion notwendig. Denn schnelle Maßnahmen schützen vor unzulässigen Abbuchungen von Ihrem Konto.

EC Karte weg? Das müssen Sie jetzt beachten!

EC Karte weg? Das müssen Sie jetzt beachten!

Entweder rufen Sie die in Deutschland gültige Notfallnummer (116 116) an oder Sie gehen persönlich zu Ihrer Bank. Mit der sofortigen Sperrung der ec-Karte wähnt man sich auf der sicheren Seite. Diese Annahme stimmt leider nur zum Teil. Denn die Karte kann nach der Sperrung zwar nicht mehr für eine Abbuchung oder Zahlung in Verbindung mit der PIN benutzt werden. Was jedoch nach wie vor funktioniert, ist der Kartenbetrug durch das elektronische Lastschriftenverfahren.

Wurde die ec-Karte gestohlen, kann der Betrüger damit im Einzelhandel einkaufen. Meist kennt der Dieb genau die Läden, in denen ohne PIN, nur mit Unterschrift gezahlt werden kann. In der Regel werden an der Kasse Unterschriften nur oberflächlich oder gar nicht geprüft. Mit Ihrer Karte und einer gefälschten Unterschrift kann daher weiter eingekauft werden.

Oft erfolgt der betrügerische Einkauf nicht direkt nach dem Verlust der ec-Karte. Unmittelbar nach dem Kartendiebstahl werden vom Besitzer des Kontos alle Kontenbewegungen überwacht. Das weiß ein Dieb auch. Nach ein paar Tagen jedoch, vor allem wenn die Karte durch die Bank gesperrt wurde, wiegt man sich in Sicherheit. Und dann fangen die Abbuchungen an. Damit haben Sie zunächst den Schaden, da die Beweislast bei Ihnen liegt. Doch davor können Sie sich schützen.

Was Sie tun müssen, wenn Sie den Verlust Ihrer Karte bemerken. Mit 3 Schritten sind Sie auf der sicheren Seite:

  • Ec-Karte umgehend bei Ihrer Bank sperren lassen.
    Die bundesweite Notfallnummer zur Karten-Sperrung lautet: 116 116
    Wenn Sie die Sperrung telefonisch durchgeben, notieren Sie sich Tag/Zeit/Name des Mitarbeiters, der Ihren Auftrag entgegen nimmt, damit Sie im Zweifel die Sperrung belegen können. Oder gehen Sie persönlich zu Ihrer Bank. Achten Sie auch hier darauf, sich eine Notiz zu machen, mit wem Sie gesprochen haben und wann. Im Falle eines Falles ist es immer gut, einen Beleg zu haben, dass Sie Ihre Karte sofort haben sperren lassen.
  • Melden Sie den Verlust Ihrer Karte bei der Polizei vor Ort und lassen Sie eine Anzeige aufnehmen. Vielleicht besteht damit eine Chance auf Ergreifung des Diebes.
  • Die Polizei nimmt nicht nur Ihre Anzeige auf, sondern empfiehlt Ihnen auch dringend, Ihre Daten an die KUNO weiterzugeben.Die KUNO ist ein Sperrsystem, das gemeinsam mit der Polizei und der Wirtschaft betrieben wird, zum Schutz vor Lastschriftenbetrug. Dieses Sperrsystem leitet die Info über die Kartensperrung an die zentrale Sperrdatei des Handels (EHI) weiter. Allen Händlern, die Mitglieder des EHI sind, liegt diese Sperrung der Karte dann vor. Sollten Sie für ein Konto mehrere Karten nutzen, können Sie bei Ihrer Bank die sogenannte Kartenfolgenummer erfragen. Wenn Sie bei der KUNO diese Nummer mit angeben, wird auch nur diese eine Karte gesperrt und Sie können Ihre anderen Karten mit Ihrem Konto weiterhin zum Einkaufen nutzen. Geben Sie diese Folgenummer nicht mit an, wird das ganze Kartenkonto gesperrt.

    Wenn Sie Ihre Daten bei der KUNO melden, bekommen Sie bei der Polizei Ihre persönliche Sperrbestätigungsnummer, die aus fünf Ziffern besteht. Diese Nummer dient Ihnen zur Authentifizerung auf der Webseite oder bei einem Telefonat und weist Sie als rechtmäßigen Kontobesitzer aus. Sie haben dadurch einen Einblick in Ihre Daten und können auch selbst Änderungen vornehmen. Es wird empfohlen regelmäßig die eigenen Daten zu überprüfen. Denn ein Finder Ihrer Karte oder eben der Dieb, kann die Sperren der Karte aufgehoben haben.

    Verdächtige Kontobewegungen melden Sie bitte sofort bei Ihrer Bank und der Polizei. Mit der Sperrbestätigungsnummer können Sie darlegen, dass Sie alles getan haben, um Ihre Daten und Ihr Konto zu schützen. Unrechtmäßig abgebuchte Beträge werden dann von Ihrer Bank zurück gebucht. Wenn Sie regelmäßig Ihr Konto und Ihre Daten überprüfen, sind Sie gut geschützt.

One thought on “Ec-Karte – Verloren oder gestohlen

  1. Pingback: Verlust der Geldbörse, was tun? - Sichern-Schützen.de

Comments are closed.